Wurffehlerkorrektur

Es gibt verschiedene Ursachen, den Flug eines Bumerangs zu beeinflussen. Die Gründe, warum ein Bumerang keine korrekte Flugbahn beschreibt, liegen oft nicht am Bumerang, sondern ganz einfach nur am Wurf. Nachdem man das Profil und die Form des Bumerangs überprüft hat, nachfolgend noch einige Hinweise zu verschiedenen Wurffehlern.

Der Bumerang fliegt parallel zum Boden weg, steigt steil auf und stürzt unkontrolliert ab:

Bild_2.jpg
In der Mehrzahl der Fälle war das der berühmte Sichelwurf! Der Neigungswinkel war nahe 90°, er sollte etwa 20° betragen. Der Bumerang kann tital verzogen sein. Im Normalfall sollten die Flügelenden wie der Rest des Bumerangs, z. B. auf einer Tischplatte plan aufliegen.

Der Bumerang steigt in der ersten Hälfte der Flugbahn an und setzt im Scheitelpunkt fast auf:

Bild_1.jpg
Der Horizontwinkel ist zu groß. Der Bumerang wurde mit zu wenig Kraft bzw. Rotation (Spin) geworfen.

Der Bumerang landet zu weit links neben dem Werfer:

Bild_4.jpg
Der Neigungswinkel war zu groß. Windrichtung überprüfen. Der Wind ist zu stark.

In der ersten Hälfte der Flugbahn steigt der Bumerang auf, stürzt dann aber in der zweiten Hälfte ab:

Bild_5.jpg
Der Horizontwinkel ist zu groß oder der Neigungswinkel ist
zu klein.

Der Bumerang landet zu weit vor dem Werfer:

Bild_6.jpg
Neigungswinkel war zu klein. Windrichtung überprüfen. Es herrscht Windstille. Der Bumerang braucht mehr Wind.

Der Bumerang setzt in der zweiten Hälfte der Flugbahn auf:

Bild_7.jpg
Zu schwach geworfen. Mit mehr Rotation (Spin) werfen. Mit mehr Neigungswinkel werfen.

Der Bumerang macht eine kreisförmige Flugbahn, bleibt über dem Werfer stehen und rutscht dann zur Seite weg:

Bild_8.jpg
Neigungswinkel zu groß. Zu fest geworfen.

Der Bumerang fliegt geradeaus:

Bild_9.jpg
Entweder ein Rechtshänder hat einen Linkshänderbumerang geworfen oder umgekehrt. Die profilierte Seite des Bumerangs zeigt beim Abwurf nicht zum Werfer. Es wurde viel zu schwach geworfen. Der Windwinkel wurde nicht beachtet; in diesem Fall kam der Wind von hinten. Der Bumerang hat eine starke negative Biegung. Der Bumerang ist zu schwer.